Wortlos-Interview mit Emilia Müller

Herzkammer Magazin - Bilanz

24.07.2018

Mit dem Ende der Legislaturperiode nähert sich für Staatsministerin a.D. Emilia Müller, MdL der Abschied aus dem Maximilianeum und der CSU-Landtagsfraktion. Als Hommage auf ihre Mitgliedschaft im Bayerischen Landtag wurde die Abgeordnete und Staatsministerin a.D. für die neueste Ausgabe der Fraktionszeitschrift „Herzkammer“ zum Fotoshooting gebeten. Das Besondere: Nach zahllosen Gesprächen, Debatten und Diskussionen im Landtag sind die Aussagen diesmal wortlos.

Die CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag zieht in der aktuellen „Herzkammer“ Bilanz zur Legislaturperiode. Bayern blüht nicht nur auf dem Titelbild der Zeitschrift:

Damit nachfolgende Generationen in einer schönen und intakten Natur leben können, wird beispielsweise fördern die Pflege der Kulturlandschaft und der Erhalt der Artenvielfalt gefördert.
Zudem stellt der Freistaat 2017/18 für Familien in Bayern rund fünf Milliarden Euro bereit, etwa für das neue Familiengeld und investiert in den Masterplänen BAYERN DIGITAL insgesamt 5,5 Milliarden Euro in die digitale Vernetzung.

Mehr Informationen und das gesamte WORTLOS-Interview mit Emilia Müller finden Sie hier.