Staatsministerin Staatsministerin Emilia Müller
Besuchen Sie uns auf https://www.emilia-mueller.de

SEITE DRUCKEN

Aktuelles
13.03.2017, 17:00 Uhr
Bayerischer Tag der Ausbildung
Arbeitsministerin Müller: „Wir setzen ein Zeichen für die Zukunft – für junge Menschen und für die Wirtschaft, die qualifizierten Nachwuchs braucht“
Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller nutzte den Bayerischen Tag der Ausbildung um vor Ort auf die Vorteile einer dualen Berufsausbildung aufmerksam zu machen.
Staatsministerin Emilia Müller erhält von einer Auszubildenden des BBZ eine Einweisung in eine Fräsmaschine (Bild: StMAS)
„Mit dem Bayerischen Tag der Ausbildung setzen wir ein Zeichen für die Zukunft! Denn wer eine Berufsausbildung abgeschlossen hat, hat eine rosige Zukunft vor sich. Viele Wege stehen offen – vom Meister oder Filialleiter bis hin zu einer Tätigkeit mit Studienabschluss. Die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften steigt. Die Wirtschaft braucht gut ausgebildeten, tatkräftigen Nachwuchs. Daher sind die Auszubildenden von heute auch die Zukunft für unsere Wirtschaft von morgen“, so die Ministerin.

„Die duale Berufsausbildung ist noch immer ein Erfolgsmodell, um das uns viele beneiden. Das spiegeln auch die aktuellen Arbeitsmarktzahlen wieder: In Bayern liegt die Jugendarbeitslosigkeit bei 3,2 Prozent“, ergänzt Müller.
Ziel der Bayerischen Staatsregierung ist es daher, dass jeder ausbildungswillige und ausbildungsfähige Jugendliche einen Ausbildungsplatz bekommt. Um die richtige Wahl für den Berufswunsch zu treffen, ist eine frühzeitige Berufsorientierung notwendig. Diese unterstützt die Jugendlichen auf ihrem Weg zur Ausbildung. Die Berufsberatung bietet einen Überblick über Ausbildungsvoraussetzungen, Karrierechancen und Anschlussqualifizierungen. Sie zeigt, wie flexibel das duale Ausbildungssystem ist, beispielsweise bei der Ausbildung junger Alleinerziehender.

Die Ministerin besuchte am Tag der Ausbildung um 09.00 Uhr das Berufsbildungszentrum in Schwandorf, um 11.25 Uhr die Firma Knorr-Bremse AG in München und um 13.00 Uhr die Firma MAN Truck Bus AG in München.