Staatsministerin Staatsministerin Emilia Müller
Besuchen Sie uns auf http://www.emilia-mueller.de

SEITE DRUCKEN

Archiv
02.04.2014
Arbeitsmarktzahlen für März 2014 - Oberpfalz
Auf dem bayerischen Arbeitsmarkt hat der Frühling Einzug gehalten. Im März wurde erstmals seit fast zwei Jahren der Wert des Vorjahresmonats wieder unterschritten. Milde Witterung und konjunkturelle Aufwärtsentwicklung haben den Arbeitsmarkt sehr positiv beeinflusst. "Ich erwarte, dass sich der positive Trend in den nächsten Monaten fortsetzt," so Bayerns Arbeitsministerin Emilia Müller anlässlich der Veröffentlichung der Arbeitsmarktzahlen für März 2014.

01.04.2014
Innovation querfeldein - Ländliche Räume neu gedacht"
Innovationen querfeldein - Ländliche Räume neu gedacht

Neben international ausgerichteten Metropolen prägen Dörfer und Gemeinden des ländlichen Raumes das Gesicht Deutschlands. Vor allem in Bayern und der Oberpfalz kommt dem ländlichen Raum eine besondere Bedeutung zu. Wir identifizieren und mit unseren Dörfern und Gemeinden, sind unserer Heimat stark verbunden. Dennoch macht nicht zuletzt der Demographische Wandel ein Umdenken notwendig, damit ländliche Gebiete auch in Zukunft attraktive Lebensräume bleiben.

31.03.2014
„Unser Modellprojekt ‚Deutschkurse für Asylbewerber‘ ist ein voller Erfolg. Deshalb werden wir es weiter ausbauen und künftig an 90 Standorten in Bayern anbieten. Das sind mehr als doppelt so viele wie bisher“, so Bayerns Sozialministerin Emilia Müller heute in München zur Ausweitung des Modellprogramms.

26.03.2014
Landtagsbeschluss vom 26.03.2014
Die  Bayerischen Landtagsabgeordneten haben mit dem heutigen Beschluss noch einmal ihre Ablehnung gegenüber Fracking deutlich gemacht. Die Abgeordneten begrüßen die ebenfalls ablehnende Haltung der Staatsregierung zum Thema Fracking und pochen diesbezüglich auf die Umsetzung des Koalitionsvertrages.

07.03.2014
"In kaum einem anderen Land haben junge Leute bessere Startchancen in das Arbeitsleben als in Bayern. Dies machen die heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen deutlich: Mit aktuell 3,5 Prozent hat Bayern mit die wenigsten Arbeitslosen unter 25 Jahren aller Bundesländer.

28.02.2014
"Bayern steht fest an der Seite der Heimatvertriebenen, Aussiedler und Spätaussiedler. Wir haben ihre berechtigen Anliegen im Blick und werden auch weiterhin dafür sorgen, dass diese auf der politischen Agenda bleiben. Ich danke dem Vorsitzenden des Bundes der Vertriebenen, Herrn Christian Knauer sowie allen, die sich in den Landsmannschaften tatkräftig engagieren, für ihren großartigen Einsatz.

28.02.2014
"Computerspiele fesseln Kinder und Jugendliche vor dem Bildschirm. Allerdings muss der Umgang mit ihnen gelernt sein, denn er birgt auch Risiken wie etwa exzessives Spielen oder Spiele mit massiven Gewaltdarstellungen. Um die Medienkompetenz junger Menschen zu stärken, haben wir daher gemeinsam mit dem JFF das Projekt 'GamesLab' ins Leben gerufen.

28.02.2014
"Die stetig steigende Zahl von Hartz-IV-Beziehern insbesondere aus Bulgarien und Rumänien zeigt: Wir brauchen schnellstmöglich europarechtlich abgesicherte Ausschlusstatbestände bei Hartz IV und in der Sozialhilfe.

27.02.2014
"In kaum einem anderen Land haben junge Leute bessere Startchancen in das Arbeitsleben als in Bayern. Dies machen die heute veröffentlichten Arbeitsmarktzahlen deutlich: Mit aktuell 3,5 Prozent hat Bayern mit die wenigsten Arbeitslosen unter 25 Jahren aller Bundesländer. Bundesweit liegt die Jugendarbeitslosigkeit bei 6,1 Prozent.

24.02.2014
"Die meisten Verletzungen von Kindern entstehen unbeabsichtigt beim Spielen, Toben oder bei einem Sturz. Aber es gibt auch Verletzungen, die einen schrecklichen Hintergrund haben: körperliche oder sexuelle Gewalt.